„Ich habe das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt“

Gerhard Selig

Ihr Coach für individuelles

Finanzmanagement

„Ich habe das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt“

Gerhard Selig

Meine Anfänge sind klein. Sehr klein sogar. Meine Eltern hatten ihr Herz auf dem rechten Fleck, aber sie waren keine wohlhabenden Leute. Meine Lehre als Bankkaufmann bei der Sparkasse am Bodensee, galt ihnen schon viel. Doch ich wollte mehr. Ich holte mein Abitur auf dem 2. Bildungsweg nach. Mein Studium der BWL finanzierte ich mithilfe von Ferienjobs und Bafög. Es folgte eine Traineezeit bei der Deutschen Bank, inklusiver regelmäßiger Fortbildungen. Bis heute ist Weiterbildung selbstverständlich für mich. Die erfolgreiche Betreuung vermögender Privatkunden bei der Deutschen Bank und der Dresdener Bank zeigten mir, wo meine Fähigkeiten lagen und was ich gerne tun würde: Frei, unabhängig und kostentransparent die beste Lösung für meine Kunden zu finden. Nicht an einem einzigen Tag in den letzten 12 Jahren habe ich diesen Entschluss bereut.

Vita Gerhard Selig

Bankkaufmann
Diplom-Betriebswirt (FH)
Certified Financial Planner (FPSB)

Gerhard Selig ist Senior Partner und Vermögensverwalter in der DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand GmbH.

Kontakt

Telefon: 07531 3617198
E-Mail: selig@selig-vermoegensstrategien.de

Warum erzähle ich Ihnen meine eigene Geschichte?

Weil sie meine biografischen und beruflichen Wurzeln zeigt.

  • Ich kenne die internen Abläufe im Bankgeschäft aus dem Eff Eff.

  • Die Freiheit in der Wahl meiner Finanzprodukte ist mir im Sinn des Kunden unverzichtbar.

  • Performance sticht Hausprodukte, Honorar sticht Gebühren.

  • Die Bankenkrise zeigt in erster Linie ein ethisches, in zweiter ein regulatorisches Defizit.

Ausgewählte Stationen meiner beruflichen Vita (inklusive meiner Zertifikate als Certified Financial Planner) können Sie hier herunterladen und nachlesen.

Berufliche Stationen*

  • 1976 – 1978

    Kreissparkasse Friedrichshafen; Ausbildung zum Bankkaufmann

  • 1982 – 1985

    Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim; Studium der Betriebswirtschaftslehre.

  • 1986 – 1991

    Deutsche Bank München; Vermögensanlageberatung und Finanzplanung für vermögende Privatkunden.

  • 1998

    Zulassung als „Certified Financial Planner“ (FPSB); das weltweit anerkannte internationale Qualitätskennzeichen für professionelle Finanzplanung; www.fpsb.de.

  • 1992 – 2003

    Dresdner Vermögensberatungsgesellschaft (Tochtergesellschaft der Dresdner Bank AG); Finanzberatung und -planung für vermögende Privatkunden.

  • Seit 2004

    Selbständiger und unabhängiger Finanzplaner.

  • Seit 2011

    Partner der Deutschen Wertpapiertreuhand.

* Auszüge

Beispiele meiner Kunden:

„Die erste Million haben Sie ja nun schon. Jetzt machen wir uns an die zweite …“

„Mit etwas Internet-Recherche kann man ja auch kein Knie operieren …“

„Ich will meine Eltern gut versorgt wissen …“

„Sie wissen ja, wo der Schlüssel hängt …“

„Sieben von zehn Anlagen funktionierten nicht.“